Wohnimmobilienmarkt Deutschland

Die Anlageklasse Wohnimmobilien Deutschland rückt vermehrt in den Fokus institutioneller Anleger, primär aus Gründen des Renditeprofils und der Diversifikation. Signifikante weitere Mittelzuflüsse und Marktteilnehmer sind noch nicht im Markt, werden aber kommen. Wohnimmobilien weisen eine stabile Netto-Cashflow-Rendite mit demzufolge geringer Volatilität auf und sind die einzige Immobilienklasse, die sogar bei stagnierender oder abnehmender Bevölkerung eine steigende Flächennachfrage (z.B. wg. Wohlstand, Singularisierung, „Empty Nester“, etc.) aufweisen. In Deutschland sind Mieterhöhungen aufgrund eines «Staus» in der Vergangenheit und aufgrund von kürzlich oder in der Zukunft stattfindenden Lohnerhöhungen realisierbar.

deutschland_perf
deutschland_tr