Anlagespezifikation Value Added

Anlagespezifikation
Value Added

Asset Management Strategie

 
  • Vermietungsmanagement in Bestandsgebäuden mit höheren Leerstandsquoten und/oder mittleren Mikrolagen/Trendlagen mit Entwicklungspotential und/oder hohem Miet- und Wertsteigerungspotentialen (hoher Instandhaltungsrückstau oder Modernisierungsbedarf)
  • Unter Umständen Akzeptanz eines höheren kommerziellen Anteils im Gebäude
  • Ausschöpfung von Miet- und Wertsteigerungspotentialen durch Neuabschluss indexierter Mietverträge und Modernisierung/bauliche Veränderung der Wohnungen sowie durch Realisierung ungenutzter Flächenpotentiale (Grundrissoptimierungen, Schaffung von Balkonen, Ausbau von Dachgeschossen)
  • Konversion der Gebäude/Flächen möglich
  • Neubauprojekte mit der Übernahme von Sanierungsrisiken/Vermietungsrisiken

Portfolio Management Strategie

 
  • Wertsteigerungsorientierte Strategie (hohes Potential zur Wertsteigerung und Erhöhung des Netto-Cashflows)
  • Zusätzliche Performance durch günstige Akquisitionen (Ausnutzen von Marktverwerfungen)
  • Grundsätzlich mittel- bis langfristige Haltedauer, hier klares Ziel der langfristigen Bestandshaltung nach Umsetzung von Wertsteigerungsstrategien («Manage to Core»), ggf. auch selektive Auswahl von Objekten für Exit zur Wertrealisierung (unter Ausnutzung von Marktchancen)

Asset Management Strategie

  • Vermietungsmanagement in Bestandsgebäuden mit höheren Leerstandsquoten und/oder mittleren Mikrolagen/Trendlagen mit Entwicklungspotential und/oder hohem Miet- und Wertsteigerungspotentialen (hoher Instandhaltungsrückstau oder Modernisierungsbedarf)
  • Unter Umständen Akzeptanz eines höheren kommerziellen Anteils im Gebäude
  • Ausschöpfung von Miet- und Wertsteigerungspotentialen durch Neuabschluss indexierter Mietverträge und Modernisierung/bauliche Veränderung der Wohnungen sowie durch Realisierung ungenutzter Flächenpotentiale (Grundrissoptimierungen, Schaffung von Balkonen, Ausbau von Dachgeschossen)
  • Konversion der Gebäude/Flächen möglich
  • Neubauprojekte mit der Übernahme von Sanierungsrisiken/Vermietungsrisiken

Portfolio Management Strategie

  • Wertsteigerungsorientierte Strategie (hohes Potential zur Wertsteigerung und Erhöhung des Netto-Cashflows)
  • Zusätzliche Performance durch günstige Akquisitionen (Ausnutzen von Marktverwerfungen)
  • Grundsätzlich mittel- bis langfristige Haltedauer, hier klares Ziel der langfristigen Bestandshaltung nach Umsetzung von Wertsteigerungsstrategien («Manage to Core»), ggf. auch selektive Auswahl von Objekten für Exit zur Wertrealisierung (unter Ausnutzung von Marktchancen)

Treten Sie mit uns in Kontakt.